Digital ist genial!

Innovative Wege in der Ausbildungsgestaltung - mit QUESAP.software das nächste Level erreichen

Genial! Erfahrungen mit dem Ausbildungsplaner

QM-Verantwortliche und Praxisanleitungen sowie eine Schulvertreterin berichten aus Praxis- und Unternehmenssicht.

Seit 2020 sind der QUESAP® Ausbildungsplaner für die Praxis und der QUESAP® Ausbildungsplaner für Pflegeschulen bundesweit im Einsatz. Tina Knoch hatte die Idee , als sie das Pflegeberufegesetz im Sommer 2017 las und ihr klar wurde, dass der damit einhergehende Abstimmungs-, Planungs- und Dokumentationsbedarf ohne eine digitale Lösung eigentlich nicht leistbar ist. Erste Gespräche mit ihrem jetzigen Geschäftspartner und Sondierungen bei ausbildenden Einrichtungen ergaben, dass eine webbasierte Lösung gefragt und auch gewünscht ist. Ein erster Prototyp wurde programmiert, die Finanzierung auf die Beine gestellt und die Firma gegründet. Dann konnte eine professionelle Entwicklerfirma beauftragt werden.

Langjährige Erfahrungen als Grundlage

In die Software ist das umfassende Fachwissen aus 20 Jahren Qualitätsförderung in der praktischen Ausbildung in der (Alten-)Pflege eingeflossen, aus drei großen Projekten, gefördert von den Bundesministerien für Familie und Senioren sowie für Bildung und Forschung, an denen Tina Knoch federführend mitgewirkt hat.

Besonders der Modellversuch QUESAP mit sechs Altenpflegeschulen und 24 ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen in drei beteiligten Bundesländern hat den Nachweis erbracht, dass eine systematische und auf die Schule abgestimmte Ausbildungsplanung der rote Faden der Ausbildung ist. Je besser die Ausbildung gesteuert wird, desto besser sind letztlich auch die Ausbildungsprozesse und -ergebnisse. Dann lohnt sich die Ausbildung wirklich, da motivierte und gut geförderte Auszubildende die guten Fachkräfte von morgen werden, die auch im Beruf bleiben.

Start mit Planungslösung

Als erstes wurde die Planungslösung für die Praxis entwickelt, die Anfang 2020 an den Start ging, durch Corona im Direktvertrieb und unterstützt von Online-Demos. Diese kamen so gut an, dass sie immer noch durchgeführt werden, um Interessierten einen lebendigen Eindruck in die Software zu geben. Hinzu kam im Sommer 2021 ein Ausbildungsplaner-Schule, da immer mehr Schulen auf die QUESAP.software GmbH zukamen, die weg von Excel und Co. wollten und keine passende und bezahlbare Lösung fanden.

Beide Produkte gibt es spezifisch für die Zielgruppen Träger der praktischen Ausbildung und Pflegeschule. Bald werden die Schnittstellen geschaffen, um den Datentransfer für die Ausbildungsverbünde zu ermöglichen, die sich zunehmend für eine umfassende Lösung interessieren. Die Softwarelösungen werden im engen Austausch mit den Kunden entsprechend den Anforderungen kontinuierlich weiterentwickelt. Viele tolle Ideen konnten die beiden Produkte eng am Bedarf entlang verbessern.

Die Erfahrungen unserer Kund*innen

Wir können Ihnen natürlich vieles erzählen. Daher habe ich mich für Sie bei einem bundesweiten Pflegeunternehmen, einer großen Altenpflegeeinrichtung und einer Berufsfachschule umgehört. Lesen Sie selbst, welche positiven Erfahrungen unsere Kund*innen gemacht haben, die unseren Ausbildungsplaner bereits einsetzen.

So viel sei hier schon verraten: es lässt sich unglaublich viel Zeit sparen. Eine der kostbarsten Ressourcen in der Pflege.

Und alle Zahlen sind immer auf dem aktuellen Stand.

Oder wie es die Ausbildungskoordinatorin des Elisabeth-Herzberge-Krankenhauses in Berlin neulich beim Praxisanleitungstreffen sagte:

„Die jederzeit elektronisch auf Knopfdruck erzeugbaren Dokumente aus dem QUESAP Ausbildungsplaner für die Praxis habe schon ein paar unserer Azubis die Zulassung gerettet!“

„Rückfragen vom Prüfungsamt kann ich sofort beantworten. Das ist ein Knopfdruck.“

Zur PDF mit den Erfahrungen unserer Kund*innen geht es oben links bei „Downloads“.

Ăśberzeugen Sie sich einfach selbst, ob die VorzĂĽge der digitalen Planung und Dokumentation der praktischen Ausbildung auch etwas fĂĽr Ihre Einrichtung ist.

Was Sie dafür brauchen? Circa eine Stunde Ihrer Zeit, damit auch Sie in Zukunft viel davon sparen und für andere wichtige Dinge in der Ausbildung nutzen können.

Melden Sie sich gleich an!

Zum Demotermin im Kasten „Nützliche Links".

Tina